Uschhorod

Seit vier Jahren tobt ein bewaffneter Konflikt zwischen Russland und der Ukraine. Wir unterstützen Flüchtlinge in der westukrainischen Stadt Uzhgorod und ermöglichen den Kriegskindern Sommerferien in Mattersburg.

Etwa 10.000 Ukrainer sind bis jetzt bei Kämpfen in der Ostukraine im Krieg gegen Russland ums Leben gekommen. Prorussische Milizen wollen Gebiete in der Ostukraine an Russland anschließen. Unter den Toten sind Soldaten aber auch viele Zivilisten und leider auch Kinder. Zudem gibt es abertausende Vertriebene. Einige von ihnen haben sich in Uzhgorod nahe der ungarischen Grenze niedergelassen. Sie werden dort so gut es geht von der örtlichen Caritas betreut.

Hoffnung schenken

Die Lebensbedingungen der Flüchtlinge in den ukrainischen Plattenbauten sind prekär. Vor allem die Kinder - viele von ihnen sind Halbwaisen - leiden unter den tristen Verhältnissen. Die Geschichte habe gezeigt, dass es Menschen in diesen belastenden Situationen ganz gut tue, eine Zeitlang woanders zu sein und zu merken, dass es Menschen gebe, die an sie denken und die dafür sorgten, dass ein wenig Hoffnung da sei, so Kroiss.

2gettthere unterstützt rund 30 kriegsbetroffene Kinder vor Ort, die in den Räumlichkeiten der Caritas Uschorod betreut werden. Die Kinder und Jugendlichen haben ihren Vater im Krieg verloren und leben mit ihren Müttern zusammen. Um Beruf und Erziehung der Frauen vereinbar zu machen, finanziert 2getthere ein Lernzentrum und Freizeitzentrum für diese Kinder. Die Kosten dafür betragen rund 1000 Euro im Monat.

 

 

 

Öffnungszeiten

MO - DO

13:00 - 17:00 Uhr

 

Michael Koch-Straße 44
7210 Mattersburg

Ansprechperson
Robin Lang
office@2-getthere.at

Spenden

Der Verein 2getthere hat
sich zum Ziel gemacht,
Jugendliche in verschiedenen
Lebenslagen zu begleiten
und zu unterstützen und
sie für das Leben. Dafür
wird Ihre Unterstützung benötigt.

Spenden Sie unter:

2getthere Mattersburg
AT25 1962 0001 0001 0818

Copyright